Schlittschutag 3a & 3b

Die Klasseb 3a und 3b waren am Mittwoch, den 15.01.2014 in Heilbronn zum Schlittschuhlaufen…


…Wir sind mit dem Zug hingefahren. Viele konnten noch nicht Schlittschuh fahren. Darunter war auch ich. Man musste mir helfen, aber bald darauf konnte ich es dann. Es war toll: Ich habe geübt, geübt und geübt bis ich es eben konnte. Von meiner Helferin Frau van Gahlen wurde ich gelobt, aber auch von anderen. Zum Schluss bin ich noch eine ganze Runde gefahren. Es hat sehr, sehr viel Spaß gemacht!
Noah

 

… Wir sind am Morgen in Heilbronn an der Schlittschuhhalle angekommen. Die Klassenlehrer gingen an die Kasse, um die Schlittschuhe für uns Kinder auszuleihen. Endlich durftem wir uns umziehen und aufs Eis gehen. Ich musste mich einfahren. Danach konnte ich es aber wieder gut. Hannes und ich haben viele Runden gedreht. Das hat uns sehr viel Spaß gemacht. Doch leider kam am Ende eine Durchsage, dass wir schnell vom Eis müssen, da die Eismaschine kam. Zum Schluss fuhren wir mit dem Zug wieder nach Neckarelz. Danach hat mich meine Oma am Bahnhof abgeholt. Das war ein schöner Ausflug!
Paul


Schön wars!


 

News

Vorläufige Stundenpläne für die Grundschule für den Zeitraum vom 15. Juni bis zum 28.Juli 20
Klassen 1, Klassen 2,
Klassen 3, Klassen 4


Brief an alle Eltern und Sorgeberechtigte von Kindern in der Werkrealschule von Frau Dr. Eisenmann.


Brief an alle Eltern und Sorgeberechtigte von Kindern in der Grundschule von Frau Dr. Eisenmann.


Neue Prüfungstermine für Werkrealschule und Hauptschule


Anmeldeformular und Bestätigung des Arbeitgebers für die Notfallbetreuung
ab 27. April 2020


Landeselternbeirat Baden-Württenberg. "Schule im Blickpunkt" Sonderausgabe Corona.


ElternWissen in Zeiten von Corona.


Elternbrief – Elternsein in Zeiten von Corona – April 2020/ Schuldekanat Mosbach-Buchen


Lohrtalschule Mosbach – DER Weg in die berufliche Zukunft!


Die neuen Bestellzettel für unsere Schulshirts sind da! Hier können sie heruntergeladen werden.


Der mittlere Bildungsabschluss im Schuljahr 2020/2021

 

Von 1. März 2020 an gilt bundesweit das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz). Damit wird die Masernimpfung für alle Kinder, die in die Kita oder Schule gehen, verpflichtend. Ziel des Gesetzes ist, Kinder wirksam vor Masern zu schützen Hier finden Sie das Anschreiben.