Skilandheim

 

Am 8.2.2014 fuhren wir um 8.00 Uhr mit dem Bus los und kamen gegen 16.00 Uhr am Draxlerhaus an. Das war unsere Unterkunft für die nächsten 5 Tage. Als wir ausstiegen, teilte Herr Denz uns die Zimmer zu. Abends vor dem Abendessen erklärte uns der Hausbesitzer die Regeln im Gästehaus. Am nächsten Morgen gingen wir zum Frühstück und Herr Uhrig erklärte uns den Tagesablauf.

Als wir an der Skipiste ankamen, teilten uns die Lehrer in Anfänger, Fortgeschrittene und Profis ein. Die Anfänger durften mit Herrn Uhrig auf dem Zauberteppich fahren, bremsen und lenken üben. Die Fortgeschrittenen gingen auf die blaue und die Profis auf die rote Piste.

Um 12.00 Uhr trafen wir uns alle zum Essen und ein wenig ausruhen :). Danach gingen wir wieder zum Skifahren. Manche hatten keine Lust mehr und tranken eine heiße Schokolade im Gasthaus nebenan.

Am Abend, als wir uns nach dem Abendessen in unseren Zimmern ausruhten, freute sich schon jeder wieder auf den nächsten Tag.

Am nächsten Tag, nach dem Frühstück ging es wieder auf die Pisten. Manche Anfänger durften nun schon die blaue Piste fahren und die Fortgeschrittenen zeigten ihre Fahrkünste den Lehrer und hofften, auf die rote Piste zu können.

 

So ging es die nächsten Tage weiter. Wir allle waren sehr zufrieden und sind im nächsten Jahr wieder dabei Lachend.

                                                                                                                                                                                (Pascal Keller)

 

                                            

Der Berg ruft.....

Das Wetter wurde noch besser!

Frische Luft macht hungrig.

Abendprogramm...

 

News

Lohrtal Fußball Cup´2018: Anmeldeformular


Informationsflyer der Lohrtalschule als PDF.


Erklärvideo: Lohrtalschule !


Bravissimo! Mosbach hat eine neue Partnerschule