Vom Wasserski zum Tiefschnee

Am Sonntag, den 02.02.2020 starteten 44 Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule der Lohrtalschule Mosbach, sowie 6 Schüler der Johannesbergschule, welche in kooperativer Organisationsform sowohl im Grundschul- als auch Werkrealschulbereich in der Lohrtalschule unterrichtet werden zur alljährlichen Skifreizeit. Dieses Jahr war das Ziel Riezlern im Kleinwalsertal.
Getrost dem Motto: "Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung", startete die Gruppe den ersten Tag auf der Piste im nicht enden wollenden Regen. In Kleingruppen wurde das Skigebiet am Ifen erkundet. Unterstützung erhielten wir dabei von Sandra und Thomas März vom Ski-Club-Mosbach. Nach dem fordernden Skitag und der  Organisation die Sportklamotten wieder trocken zu bekommen, wurden alle in der Unterkunft, dem Württemberger Haus, mit einem sehr leckeren Abendessen belohnt.
Auch dienstags stand Ski- bzw. Snowboard fahren auf dem Programm. Bevor es jedoch auf die Piste ging, musste sich die Gruppe in Geduld üben, da jeder Bus, aufgrund von Überfüllung die große Gruppe nicht mitnehmen wollte. An Spontanität fehlte es jedoch nicht. So wurde kurzerhand beschlossen den Weg ins Skigebiet abenteuerlich zu gestalten.
Tags darauf war es endlich soweit und alle wurden mit den ersten Sonnenstrahlen belohnt. Nun fing der Spaß richtig an und jeder konnte die Schönheit der Berge sowie der Winterlandschaft erblicken. Die Gruppe wurde in ihrem bereits erlernten Können gefordert und gefördert. Voller Freude ging es von der Anfängerpiste ins Skigebiet auf die blauen Pisten. Fortgeschrittene konnten sich an roten und schwarzen Pisten herausfordern.
Der Abschlussabend kostete nochmals die letzten Kräfte, Durchhaltevermögen sowie Kreativität der Schülerinnen und Schüler, zu der Wahl von „Mr. und Mrs. Riezlern“. Es war ein toller Abend, den wir noch lange in Erinnerung behalten werden.
Der letzte Tag wurde mit Kaiserwetter belohnt. Auf dem Berg ging es noch einmal richtig zur Sache, wenn auch nur einen halben Tag. Pünktlich um 14:30 Uhr stand der Bus zur Heimreise bereit. Mit dem Schlachtruf: " Wie san mia - gut san mia", verabschiedeten sich alle voller Wehmut vom Kleinwalsertal.

 

News

Vorläufige Stundenpläne für die Grundschule für den Zeitraum vom 15. Juni bis zum 28.Juli 20
Klassen 1, Klassen 2,
Klassen 3, Klassen 4


Brief an alle Eltern und Sorgeberechtigte von Kindern in der Werkrealschule von Frau Dr. Eisenmann.


Brief an alle Eltern und Sorgeberechtigte von Kindern in der Grundschule von Frau Dr. Eisenmann.


Neue Prüfungstermine für Werkrealschule und Hauptschule


Anmeldeformular und Bestätigung des Arbeitgebers für die Notfallbetreuung
ab 27. April 2020


Landeselternbeirat Baden-Württenberg. "Schule im Blickpunkt" Sonderausgabe Corona.


ElternWissen in Zeiten von Corona.


Elternbrief – Elternsein in Zeiten von Corona – April 2020/ Schuldekanat Mosbach-Buchen


Lohrtalschule Mosbach – DER Weg in die berufliche Zukunft!


Die neuen Bestellzettel für unsere Schulshirts sind da! Hier können sie heruntergeladen werden.


Der mittlere Bildungsabschluss im Schuljahr 2020/2021

 

Von 1. März 2020 an gilt bundesweit das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz). Damit wird die Masernimpfung für alle Kinder, die in die Kita oder Schule gehen, verpflichtend. Ziel des Gesetzes ist, Kinder wirksam vor Masern zu schützen Hier finden Sie das Anschreiben.