Autorenlesung im Rathaus

   

Frau Thum lud im Rahmen des Veranstaltungsprogramms der Stadtbücherei am 29.02.2012 zu einer Autorenlesung ein.
Im Rathaussaal wurden wir, die Klassen 2a und 2b der Lohrtalschule, herzlich von ihr und Herrn Naoura empfangen. Er stellte uns seine Geschichten rund um den kleinen Roboter „Herr von Blech“ vor und begeisterte damit sowohl Schüler als auch Lehrer.
Zunächst bekamen wir eine Leseprobe aus dem Buch „Herr von Blech zieht ein“ und wurden anschließend noch in die Geschichten „Herr von Blech ist verliebt“ und „Herr von Blech geht zur Schule“ entführt. Neben den Leseproben hatten die Schüler immer wieder Raum für Nachfragen und Herr Naoura beantwortete diese alle mit viel Geduld und Witz.  Zudem gab es zwischendurch Gedichte wie beispielsweise „Der Ein- und Allesnehmer“ und „Monsterliebe“.
Alles in allem war die Autorenlesung eine gelungene Veranstaltung, die Lust machte Bücher und Gedichte von Herrn Naoura zu lesen.
Eine Schülerin meinte beispielsweise im Anschluss: „Ich dachte Robotergeschichten sind eher für Jungs, aber es ging ja auch über´s Verliebt sein. Das  war was für Mädchen.“ Eine andere Schülerin sagte: „ Er hat so toll betont.“
Einig waren sich vor allem alle Schüler darin, dass die Geschichten sehr lustig und spannend waren.

Wir bedanken uns für diesen tollen Vormittag sowohl bei Herrn Naoura als auch bei Frau Thum, die diese Autorenlesung möglich machte.


  

 

"Herr von Blech zieht in die Klasse 2a / 2b ein"

 

News

Download Meldeblatt Notfallversorgung der Stadt Mosbach hier! (Stand 30.03.)


Neue Prüfungstermine für Werkrealschule und Hauptschule.


ElternWissen in Zeiten von Corona.


Elternbrief – Elternsein in Zeiten von Coroan – April 2020/ Schuldekanat Mosbach-Buchen


Lohrtalschule Mosbach – DER Weg in die berufliche Zukunft!


Die neuen Bestellzettel für unsere Schulshirts sind da! Hier können sie heruntergeladen werden.


Der mittlere Bildungsabschluss im Schuljahr 2020/2021

 

Von 1. März 2020 an gilt bundesweit das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz). Damit wird die Masernimpfung für alle Kinder, die in die Kita oder Schule gehen, verpflichtend. Ziel des Gesetzes ist, Kinder wirksam vor Masern zu schützen Hier finden Sie das Anschreiben.